Die Künstlerin Ines Mösle

In Augsburg geboren, absolvierte Ines Mösle dort die Fachoberschule für Gestaltung.

 

Ursprünglich arbeitete sie mit sanften Materialien wie Papier, Ton und Leinwand, später im Zusammenspiel mit harten Werkstoffen wie Stein und Beton.

 

Vor einigen Jahren entdeckte Ines Mösle die Bronze und begann, Kleinplastiken nach Art der Etrusker zu gestalten. Als Inspiration dienen ihr die in der Natur gegebenen Polaritäten wie Licht und Schatten, hell und dunkel oder hart und weich. 

 

In ihren Bronzen geht Ines Mösle ins Detail und erschafft spielerisch wirkende Figuren, die ihre eigenen Geschichten erzählen.

 

Ines Mösle ist Mitglied bei den KUNSTFREUNDEN DONAUWÖRTH e.V.

 

Ines Mösle 2016


Ausstellungen

2016 - Einzelausstellung der Künstlergilde Ulm

2014 - Gemeinschaftsausstellung der Künstlergilde Ulm

2010 - Gemeinschaftsausstellung Kulturkreis Gersthofen

1993 - Einzelausstellung in Tarrenz, Tirol

1992 - Einzelausstellung Galerie Pyramide, Augsburg

 

Seit 1988 - Gemeinschaftsausstellungen Kulturkreis Neusäß

 

Weitere Ausstellungen u.a.  in Aystetten, Bobingen, Friedberg

 

 

auszeichnungen

2014 - Preis der Künstlergilde Ulm

 

2011 - Kunstförderpreis der Stadt Neusäß

 

2010 - Publikumspreis, Gersthofen